alt="Andre Zumbrock"

Unternehmens- und Wirtschaftsberatung
Mittelstandsberatung

  • Andre Zumbrock
  • Dipl. Kfm

Einzigartigkeit und Komplexität bestimmen jedes einzelne Projekt!

Interimsmanager 

In der aktuellen Konjunkturlage stehen bei Ihrem Unternehmen vielleicht die Themen Optimierung, Effizienzsteigerung und Restrukturierung auf dem Programm. Für die zugehörigen Projekte, sollten Sie sich mein Wissen als zusätzliche Managementressource auf Zeit ins Haus holen. Oder Sie können vakante Führungspositionen nicht direkt neu besetzen. Ich könnte für eine Übergangszeit übernehmen und dafür sorgen, dass eine Unternehmenseinheit nicht führungslos ist und eine Neubesetzung professionell begleiten. Ich biete eine hervorragende Mischung aus langjähriger Managementerfahrung, sowie hoher fachlicher und sozialer Kompetenz.

Das rechnet sich für beide Seiten. Kosten für Urlaub, Sozialversicherung, Lohnfortzahlung und Weihnachtsgeld gibt es nicht. Keine Ränkespiele, keine Revierkämpfe, immer bereit, wenn Not am Mann ist, stets ruhebewahrend, egal wie sehr es mal wieder kriselt und allzeit kompetent, wie verworren die Lage zunächst auch zu sein scheint.

Zeit für Employer Branding

Häufiger sind es keine reinen Managementaufgaben mehr, die ich übernehme ... ich übernehme heute Rollen auf Zeit, die Sie eh an externe Unternehmensberater gegeben hätten. Aber sie wollen einen Experten, der ein neues Konzept entwickelt und einführt; und zwar schlank, ohne die Last von Theorie, PowerPoint-Präsentationen und Studien, die ein klassischer Unternehmensberater immer im Gepäck hat … eine erfahrene Führungskraft soll es sein … der Einsatz ist dringend! Aber Stelle ausschreiben, Bewerbungsgespräche führen, Bewerber auswählen, Dienstantritt irgendwann in den nächsten Monaten, all das dauert zu lange. Sie wählen hier einen Interimsmanager, der just in time verfügbar ist und seinen Job innerhalb kürzester Zeit antritt.

Lücken schaffen Stillstand

Auf Abruf lautet das neue Motto in den Führungsetagen. Die Unternehmen haben gelernt, wenn Bedarf für eine Topkraft da ist, wird sofort neu besetzt. Hauptsache es ist einer da, der den Job macht. Diese Einstellung klingt zwar hektisch, aber dahinter steckt knallhartes ökonomisches Kalkül. Bleiben Ihre Projekte liegen, weil ein Macher fehlt, wird es richtig teuer. Ich biete daher meine Dienste als Interimsmanager (CEO) an, als Firmenlenker zum Mieten. Wenn Sie mit dem Tagesgeschäft ausgelastet sind, werde ich hoch professionell und nicht emotional einen Auftrag schnell erledigen, in dem ich das Abwicklungsgeschäft übernehme, Ihnen Zeit verschaffe, sich auf Kernaufgaben zu konzentrieren, nach vorne zu blicken und gemeinsam Strategieaufgaben zu lösen … mit frischem Blick von außen.
Ich bin der „Neugierige“, mit einem bunten Strauß gestemmter Projekte … ich führe durch Kompetenz und Persönlichkeit und bin emotional belastbar. Ich kann Ihnen bei konkreten Problemen weiterhelfen.
Befinden Sie sich in der Krise? Gibt es Ärger von allen Seiten? aus der Belegschaft, vom Betriebsrat, von Gläubigern, aus den Medien ? Gerade in angeschlagenen Firmen kochen die Gefühle sehr schnell hoch. Die Optimisten jubeln, glauben, dass mit dem Mann von außen der Retter kommt. Eine Restrukturierung steht an. Eine Abteilung soll verkauft werden, Personal muss abgebaut werden. Genau in solchen Fällen trete ich in Aktion.

„Kritische Situationen schrecken mich nicht“

Ist das Problem gelöst, muss ich gehen. Aber ich werde nicht als strahlender Held die Lösungen präsentieren, sondern mit Ihnen und Ihrem Mitarbeitern einen Vorschlag erarbeiten. Wer erfolgreich ein Unternehmen wieder auf die Beine stellen will, braucht neben Fachwissen auch sogenannte Soft-Skills. Restrukturierung und Sanierung ist keine Spielwiese für Einzelkämpfer. Da muss man die unterschiedlichsten Akteure koordinieren und zwischen Unternehmen und Geldgebern vermitteln. Entscheidend ist also die Fähigkeit zur Kommunikation zwischen den Interessensgruppen, denn die ist in der Krise meist gestört.

Sie selbst können in einer solchen Krisensituation nur schwer eine sachliche Zusammenarbeit der Beteiligten erreichen. Es ist sinnvoll, dafür einen externen Manager ins Boot zu holen. Ich kann damit auch ganz anders umgehen, als jemand, dem das zum ersten Mal passiert und der entsprechend unter Druck steht. Man braucht den Gesamtüberblick und muss entsprechend reagieren. Experten wie ich, die in schweren Unternehmenskrisen wissen, was zu tun ist, sind selten.

Auch in den Fällen, in denen es eigentlich schon zu spät ist, also in der Insolvenz!

Das neue Insolvenzrecht hat die Eigenverwaltung der Unternehmen gestärkt (siehe Fortführungsprognose). Sie können unter Aufsicht weiterarbeiten, ergänzt durch einen sog. Chief Restructuring Officer (CRO) mit viel Fachwissen und Erfahrung in Sanierungen. Unternehmen profitieren davon, dass ich meine jahrelang gesammelte Erfahrung bei einem einzigen Einsatz nutze. Ich weiß aus 30 Jahren Berufserfahrung, wie ich Mitarbeiter führe und neue Strategien plane und umsetze. Meine entscheidende Fähigkeit ist, Situationen zu analysieren und die nötigen Handlungsschritte abzuleiten. In jedem Auftrag lernt man dabei, wie wichtig ein sauberes Projektmanagement ist, d.h. welche Schritte Ihr Unternehmen wie und bis wann gehen muss, um das gesteckte Ziel zu erreichen (Masterplan).